Drei Motorradfahrer sterben bei Unfällen

Würzburg/Bayreuth - Bei Verkehrsunfällen sind am Freitag in Franken mindestens drei Motorradfahrer ums Leben gekommen.

Ein 35-Jähriger starb in Unterfranken beim Zusammenprall mit einem Auto. Er war auf der Straße von Zeil am Main (Landkreis Haßberge) Richtung Augsfeld unterwegs, als er aus noch ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geriet. Dort prallte er frontal gegen einen Wagen, wie die Polizei in Würzburg mitteilte. Der 72 Jahre alte Autofahrer und seine Beifahrerin erlitten leichte Verletzungen.

Nur etwa 75 Minuten später kam es in Unterfranken zum zweiten tödlichen Unfall: Ein Motorradfahrer aus Hessen prallte gegen ein Verkehrsschild und starb dann an seinen Verletzungen. Nach Erkenntnissen der Polizei geriet der 50-Jährige aus dem Werra-Meißner-Kreis bei Oerlenbach (Landkreis Bad Kissingen) aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab. In voller Fahrt krachte er anschließend gegen das Verkehrsschild. Er war sofort tot.

Besonders tragisch: Der Sohn des 50-Jährigen war dem Vater auf einer zweiten Maschine gefolgt und musste den Unfall mitansehen. Er erlitt einen schweren Schock.

In Oberfranken im Veldensteiner Forst verunglückte ein 51-Jähriger tödlich. Wie die Polizei in Bayreuth mitteilte, war der Mann aus Mittelfranken in der Nähe von Plech (Landkreis Bayreuth) unterwegs. Wegen eines Fahrfehlers kam er demnach von der Straße ab, verlor die Kontrolle über sein Motorrad und prallte gegen eine Baumgruppe.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion