Drei Verletzte bei zwei Unfällen auf A92

Polizei sichert Unfallstelle
+
Auf einem Polizeifahrzeug warnt eine Leuchtschrift vor einer Unfallstelle.

Bei zwei Auffahrunfällen auf der A92 im Landkreis Dingolfing-Landau sind am Freitagabend insgesamt drei Menschen verletzt worden, einer von ihnen schwer. Beim ersten Unfall kurz vor der Anschlussstelle Dingolfing-Mitte war ein 73-Jähriger nach Angaben der Polizei mit seinem Wagen auf einen Sattelzug aufgefahren. Der Mann wurde dabei in seinem Auto eingeklemmt und musste von Einsatzkräften der Feuerwehr befreit werden.

Dingolfing - Ein Rettungshubschrauber brachte den Schwerverletzten in ein Krankenhaus. Der 39-jährige Lastwagenfahrer blieb unverletzt.

Kurz darauf kam es an der Stelle zu einem weiteren Auffahrunfall mit zwei Verletzten, wie die Polizei weiter mitteilte. Ein 31-Jähriger bremste aufgrund der vor ihm liegenden Unfallstelle mit seinem Wagen ab, was eine 19 Jahre alte Fahrerin zu spät bemerkte. Sie fuhr mit ihrem Auto auf das Heck des Kleintransporters auf. Beide Fahrer wurden leicht verletzt. dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Der Kreisbote verliebt Bayern auf Obandln.de
BAYERN
Der Kreisbote verliebt Bayern auf Obandln.de
Der Kreisbote verliebt Bayern auf Obandln.de
In Wohnung überfallen: Unbekannte schießen auf 17-Jährigen
BAYERN
In Wohnung überfallen: Unbekannte schießen auf 17-Jährigen
In Wohnung überfallen: Unbekannte schießen auf 17-Jährigen
Bayerische Klinik warnt vor schwerer Erkrankung bei Kindern nach Corona-Infektion
BAYERN
Bayerische Klinik warnt vor schwerer Erkrankung bei Kindern nach Corona-Infektion
Bayerische Klinik warnt vor schwerer Erkrankung bei Kindern nach Corona-Infektion
Gesucht: Bayerns unheimliche Phantome
BAYERN
Gesucht: Bayerns unheimliche Phantome
Gesucht: Bayerns unheimliche Phantome

Kommentare