Drei Verletzte bei Unfällen auf der A 6

Nürnberg - Bei zwei Unfällen auf der Autobahn 6 sind in der Nacht zum Donnerstag drei Menschen teils schwer verletzt worden. Der Schaden ist beträchtlich.

Bei zwei Unfällen auf der Autobahn 6 zwischen den Anschlussstellen Neuendettelsau (Kreis Ansbach) und Schwabach- West sind in der Nacht zum Donnerstag drei Menschen teils schwer verletzt worden. Aus zunächst ungeklärter Ursache verlor ein Fernfahrer, der in Richtung Nürnberg unterwegs war, die Kontrolle über sein Gespann und durchschlug die Mittelschutzplanke, teilte die Polizei am Donnerstagmorgen mit. Dabei wurde der Fahrer schwer verletzt. Umherfliegende Fahrzeugteile verursachten einen Folgeunfall, bei dem zwei Menschen leicht verletzt wurden. Die Schadenshöhe beläuft sich nach ersten Schätzungen auf 500.000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Autofahrer übersieht Biker: 38-Jähriger stirbt
Autofahrer übersieht Biker: 38-Jähriger stirbt

Kommentare