Kontrollverlust mit Folgen

Drei Verletzte bei Unfall mit fünf Autos

Fellheim - Bei einem Unfall mit fünf Fahrzeugen auf der Autobahn 7 Ulm - Memmingen sind in der Nacht zu Samstag bei Fellheim im Unterallgäu drei Menschen schwer verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilte, hatte ein 49-jähriger Mann die Kontrolle über seinen Wagen verloren und war in die Mittelleitplanke geprallt. Er verließ das Auto unverletzt und brachte sich auf dem Seitenstreifen in Sicherheit. Aber drei nachfolgende Autofahrer bemerkten den Unfallwagen zu spät und krachten ineinander. Ein Auto wurde gegen das Fahrzeug eines Ersthelfers geschleudert. Es entstand ein Schaden in Höhe von rund 100.000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Autofahrer übersieht Biker: 38-Jähriger stirbt
Autofahrer übersieht Biker: 38-Jähriger stirbt

Kommentare