Drogen im Reservereifen

Passau - Zwei Männer versuchten am Samstag mehrere Kilogramm Drogen nach Ungarn schmuggeln. Auch wenn ihr Versteck durchaus ungewöhnlich war, konnten sie gestellt werden:

Zur "Reserve" hatten zwei Männer (26 und 27 Jahre) aus Ungarn kiloweise Kilogramm Amphetamin und Marihuana im Reservreifen. Die dreisten Schmuggler wollten die Drogen von Holland nach Ungarn schmuggeln.

An der Raststätte Donautal-West an der A 3 wurden die Täter am Samstag gegen 7.30 Uhr von der Polizei Passau kontrolliert. Dabei fanden die Beamten eine kleinere Menge Amphetamin am Körper des 26-jährigen Fahrers und auch der Drogentest fiel positiv aus. Der Beifahrer (27) hatte ebenso Amphetamin griffbereit in der Hosentasche versteckt.

Drogen im Reservereifen

Daraufhin nahmen die Polizisten den roten PKW genauer unter die Lupe und wurden im Reservereifen fündig: 500 Gramm Amphetamin und 700 Gramm Marihuana hatten die Schmuggler "zur Reserve" im Gepäck.

Gegen das Duo wurde Haftbefehl erlassen, sie wurden in verschiedene Gefängnisse eingeliefert.

Rubriklistenbild: © Polizei

Meistgelesen

Wo ist Malina? Das ergab die Auswertung ihres Handys
Wo ist Malina? Das ergab die Auswertung ihres Handys
Suche nach Malina: Bilder aus Regensburg
Suche nach Malina: Bilder aus Regensburg
Pre-Opening im Skyline Park: Dieses Wochenende!
Pre-Opening im Skyline Park: Dieses Wochenende!
Hier wird in Bayern über das türkische Verfassungsreferendum abgestimmt 
Hier wird in Bayern über das türkische Verfassungsreferendum abgestimmt 

Kommentare