Drogenkurier mit 1,5 Kilogramm Rauschgift ertappt

Erlangen/Nürnberg - Die falschen Ausweispapiere seines Komplizen sind einem 27 Jahre alten mutmaßlichen Drogenkurier bei einer Polizeikontrolle zum Verhängnis geworden.

Der 36-Jährige hatte den Beamten einen gefälschten Ausweis und einen gefälschten Führerschein vorgelegt. Bei genauen Nachforschungen stießen die misstrauisch gewordenen Polizeibeamten auf einer Autobahnraststätte nahe Erlangen auf 1,5 Kilogramm Drogen im Rucksack des Beifahrers, wie die Polizei am Montag mitteilte. Beide Verdächtige hätten das Rauschgift Speed am Freitag über die deutsche Grenze schmuggeln wollen. Beide wurden inhaftiert.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet

Kommentare