Ehemaliger Bauernhof abgebrannt

Weißenburg - Ein ehemaliger Bauernhof ist in der Nacht zum Donnerstag in Weißenburg (Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen) bis auf die Grundmauern abgebrannt.

Wie das Polizeipräsidium Mittelfranken mitteilte, hatten Anwohner das Feuer in dem seit mehreren Jahren leerstehenden Anwesen bemerkt. Die Beamten brachten 18 Menschen aus angrenzenden Häusern in Sicherheit, ein 23-Jähriger zog sich eine leichte Rauchvergiftung zu. Das Übergreifen des Feuers auf andere Gebäude in der dicht bebauten Altstadt konnte verhindert werden.

Die Flammen richteten einen Schaden von rund 150 000 Euro an. Die Brandursache war zunächst unklar.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia

Kommentare