Auslöser noch unklar

Scheune steht in Flammen: 300.000 Euro Schaden

Ein Scheunenbrand in Regenstauf (Landkreis Regensburg) in der Nacht auf Mittwoch hatte großen Schaden zur Folge. Die Feuerwehr konnte nichts mehr retten.

Regenstauf - Eine Scheune in Regenstauf (Landkreis Regensburg) ist in der Nacht auf Mittwoch, 5. April, in Flammen aufgegangen. Der Sachschaden beträgt 300.000 Euro. Laut Polizei war das Gebäude innerhalb kürzester Zeit in Brand geraten. Die Feuerwehr konnte nichts mehr retten. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war die Scheune bereits in sich zusammengefallen. Menschen und Tiere blieben unverletzt. In der Scheune befanden sich Landmaschinen, eine Futtermischanlage und Heu. Der Auslöser für den Brand ist noch unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Meistgelesene Artikel

Achtjährige auf Spielplatz missbraucht: Haftbefehl
BAYERN
Achtjährige auf Spielplatz missbraucht: Haftbefehl
Achtjährige auf Spielplatz missbraucht: Haftbefehl
Bayerns Erdgasspeicher derzeit nur zu 31,8 Prozent gefüllt
BAYERN
Bayerns Erdgasspeicher derzeit nur zu 31,8 Prozent gefüllt
Bayerns Erdgasspeicher derzeit nur zu 31,8 Prozent gefüllt
Polizei: Heizgerät hat Großbrand auf Campingplatz ausgelöst
BAYERN
Polizei: Heizgerät hat Großbrand auf Campingplatz ausgelöst
Polizei: Heizgerät hat Großbrand auf Campingplatz ausgelöst
Hagel und Starkregen: Unwetter am Alpenrand
BAYERN
Hagel und Starkregen: Unwetter am Alpenrand
Hagel und Starkregen: Unwetter am Alpenrand

Kommentare