Brand auf Bauernhof

Scheune geht in Flammen auf

+
Auf einem Bauernhof in Langenzenn ist am Donnerstagnachmittag eine Scheune niedergebrannt.

Langenzenn - Auf einem Bauernhof in Langenzenn ist am Donnerstagnachmittag eine Scheune niedergebrannt. Der Schaden ist erheblich groß.

Rund eine viertel Million Euro Schaden ist in Langenzenn (Landkreis Fürth) durch den Brand einer großen Scheune entstanden. Das Feuer sei auf einem Bauernhof am Donnerstagnachmittag ausgebrochen, teilte die Polizei in Mittelfranken mit. Ein angrenzendes Wohnhaus habe die Feuerwehr vor den Flammen schützen können. Die Scheune sei nun einsturzgefährdet - der Schaden soll rund 250 000 Euro betragen. Tiere oder Menschen wurden bei dem Brand nicht verletzt. Warum das Feuer ausbrach, war zunächst unklar.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia

Kommentare