Zug erfasst Auto - 63-Jähriger schwer verletzt

Münchberg - An einem Bahnübergang ohne Schranken hat nahe Münchberg (Landkreis Hof) ein Zug ein Auto erfasst. Der 63 Jahre alte Fahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Wie es zu dem Unfall kam:

Der 63 Jahre alte Autofahrer erlitt schwere Verletzungen. Der Mann war am Montagvormittag auf einem Feldweg unterwegs. An dem Bahnübergang stoppte er den Wagen nicht rechtzeitig - das Auto rutschte auf dem abschüssigen und glatten Weg auf die Gleise, wie die ersten Ermittlungen ergaben. Der herannahende Zug schleifte das Auto noch gut 25 Meter mit. In der Bahn saßen nach Angaben der Polizei in Bayreuth der Lokführer und drei Fahrgäste, sie blieben unverletzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesen

Suche nach Malina: Bilder aus Regensburg
Suche nach Malina: Bilder aus Regensburg
Vermisste Malina: „Wir stoßen auch an unsere Grenzen“
Vermisste Malina: „Wir stoßen auch an unsere Grenzen“
Pre-Opening im Skyline Park: Dieses Wochenende!
Pre-Opening im Skyline Park: Dieses Wochenende!
Hier wird in Bayern über das türkische Verfassungsreferendum abgestimmt 
Hier wird in Bayern über das türkische Verfassungsreferendum abgestimmt 

Kommentare