Rettungseinsatz im Landkreis Landshut

Automatische Verriegelung: Kind (2) bei 30 Grad im Auto eingesperrt

Landshut - Bei glühender Hitze war ein zweijähriges Mädchen im Landkreis Landshut im Auto eingesperrt. Passiert war das durch eine Unachtsamkeit der Mutter. 

Bei Außentemperaturen von mehr als 30 Grad ist ein zweijähriges Kind in einem Auto in Ergolding (Landkreis Landshut) eingesperrt gewesen. Die Mutter war auf dem Parkplatz eines Freibades aus dem Wagen gestiegen, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Dabei ließ sie ihren Autoschlüssel im Auto liegen - auf einmal verriegelten sich die Türen selbsttätig. 

Die Mutter erbat umgehend Hilfe, woraufhin Feuerwehrleute das Mädchen am Donnerstagabend befreiten. Vorsorglich wurde es noch von einem Notarzt untersucht, hatte aber keine Schäden erlitten.

dpa

Ist Schwitzen uncool? Das sollten Sie wissen

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Notrufbeamter wimmelt Anrufer ab - 6000 Euro Strafe für Polizisten

Augsburg - Obwohl ein Jugendlicher bei einem Polizisten einen Notruf absetzte, schickte dieser keine Streife zur Hilfe. Der Beamte muss jetzt 6000 …
Notrufbeamter wimmelt Anrufer ab - 6000 Euro Strafe für Polizisten

Rathausbrand in Straubing: Seehofer informiert sich über Schäden

Straubing - Vor knapp drei Monaten hat ein verheerender Großbrand große Teile des historischen Rathauses in Straubing zerstört. Am Freitag will sich …
Rathausbrand in Straubing: Seehofer informiert sich über Schäden

Aprilwetter im Februar: Sturm, Frühling und wieder Winter

München - Mal Frühling, mal Winter und immer etwas Sturm dabei. Der Februar zieht die kommenden Tagen fast alle Register. Besonders in den höher …
Aprilwetter im Februar: Sturm, Frühling und wieder Winter

Kommentare