1. kreisbote-de
  2. Bayern

Erlangen verbietet Facebook-Party

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Erlangen - Die Stadt Erlangen hat eine für Samstag geplante Facebook-Party im Schlossgarten verboten. Wie die Kommune am Donnerstag mitteilte, wurde die Veranstaltung „per Allgemeinverfügung“ untersagt.

 Etwa 4000 Menschen hatten sich zuvor über das soziale Netzwerk angemeldet. Der Zweck der Feier sei die Nachahmung des Films „Project X“. Dabei gehe es um eine Party, die in völligem Chaos und Verwüstung ende. Das Verbot gilt auch für Ersatzveranstaltungen im gesamten Stadtgebiet. Das Ordnungsamt drohte ein Bußgeld von bis zu 1000 Euro an.

Im Juli waren etwa 1000 Jugendliche zu einer ähnlichen Party ins baden-württembergische Backnang gekommen. Auch hier hatte die Polizei ein Verbot ausgesprochen. Dennoch randalierten Jugendliche in einem Supermarkt, immer wieder kam es zu hitzigen Auseinandersetzungen mit der Polizei.

Die größten Facebook-Partys

dpa

Auch interessant

Kommentare