Einfamilienhaus in Flammen: Großer Schaden

Füssen/Kempten - Bei einem Brand in einem Einfamilienhaus in Füssen (Kreis Ostallgäu) ist am Mittwoch ein Schaden von 100 000 Euro entstanden.

Als die Feuerwehr das Haus erreichte, hatten die Flammen bereits auf den Dachstuhl des Gebäudes übergegriffen. Ein Bewohner konnte unverletzt aus dem brennenden Haus gerettet werden. Weitere Menschen waren nach Polizeiangaben nicht in dem Gebäude. Nach ersten Vermutungen ist das Feuer in einem Büro im ersten Obergeschoss ausgebrochen. Derzeit ist die genaue Brandursache jedoch noch unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Bergsteigerin stürzt 70 Meter in die Tiefe und stirbt
Bergsteigerin stürzt 70 Meter in die Tiefe und stirbt

Kommentare