Hoher Schaden bei Unfall

Autotransporter rutscht auf Leitplanke:110 000 Euro Schaden

Bessenbach - Der Fahrer eines Autotransporters hat auf der Autobahn 3 in Unterfranken die Kontrolle über seinen Sattelzug verloren und einen Schaden von rund 110 000 Euro verursacht. Schuld war wohl ein Reifen.

Der 41-jährige Lastwagenfahrer kam in der Nacht zu Mittwoch bei Bessenbach (Landkreis Aschaffenburg) nach rechts von der Fahrbahn ab und rutschte auf der Leitplanke etwa 100 Meter weit, wie die Polizei mitteilte. Dabei riss er mehrere Leitpfosten und eine Notrufsäule um.

Fahrer und Beifahrer blieben unverletzt. Der Unfall wurde bisherigen Erkenntnissen zufolge durch einen kaputten Reifen ausgelöst. Die Autobahn musste kurzzeitig in Richtung Frankfurt gesperrt werden.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Porsche fackelt auf A8 ab
Porsche fackelt auf A8 ab
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Lindauerin (22) ermordet: Polizei nimmt mutmaßlichen Täter fest
Lindauerin (22) ermordet: Polizei nimmt mutmaßlichen Täter fest

Kommentare