Ex-Torhüterin Nadine Angerer bei den "Rosenheim-Cops"

+
Ex-National-Torhüterin Nadine Angerer. Foto: Samuel Wilson/Archiv

München (dpa/lby) - Ex-Nationaltorhüterin Nadine Angerer (36) hat sich einen ganz besonderen Wunsch erfüllen dürfen und in ihrer Lieblingsserie mitgespielt. Am Freitag stand sie in den Bavaria Studios bei München für den ZDF-Dauerbrenner "Die Rosenheim-Cops" vor der Kamera. Sie drehte für die Folge 357 mit dem Titel "Einen auf einen Streich" eine Szene mit ihrer Lieblingsfigur Frau Stockl (Marisa Burger). Angerer spielt eine Frau, die nach dem Weg zum Fundbüro fragt. Der Dreh habe ihr sehr viel Spaß gemacht, sagte sie am Freitag. "Die Rosenheim-Cops habe ich während meines ersten Aufenthalts 2014 in Amerika in der ZDF Mediathek entdeckt. Als ich dann alle Folgen aus der Mediathek quasi am Stück geschaut habe, musste ich mir direkt alle Staffeln bestellen", sagte Angerer. "Es ist meine Lieblingsserie, weil die Schauspieler mit viel Charme, Witz und unfassbar sympathisch ihre Fälle lösen."

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Drama um vermissten Bundeswehrsoldaten (32): Nach tagelanger Suche - jetzt gibt es traurige Gewissheit
Drama um vermissten Bundeswehrsoldaten (32): Nach tagelanger Suche - jetzt gibt es traurige Gewissheit
Corona in Bayern: Für Kitas gelten ab heute neue Regeln - Spezielle Änderungen für Waldkindergärten 
Corona in Bayern: Für Kitas gelten ab heute neue Regeln - Spezielle Änderungen für Waldkindergärten 
Traunreut: Mann attackiert 20-Jährigen auf offener Straße - Festnahme wegen versuchten Mordes
Traunreut: Mann attackiert 20-Jährigen auf offener Straße - Festnahme wegen versuchten Mordes
Plötzlich Sturmwarnung für den Chiemsee: Zahlreiche Wassersportler per Großeinsatz evakuiert
Plötzlich Sturmwarnung für den Chiemsee: Zahlreiche Wassersportler per Großeinsatz evakuiert

Kommentare