Fahranfänger fährt gegen Baum und stirbt

Schonungen (dpa/lby) - Ein 18 Jahre alter Mann ist in der Nacht zum Montag in Unterfranken bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Nach Polizeiangaben hatte der Fahranfänger bei Schonungen (Landkreis Schweinfurt) die Gewalt über sein Fahrzeug verloren und war mit seinem Kleinbus gegen einen Baum gefahren. Der 18-Jährige war offenbar sofort tot. Zeugen fanden den Verunglückten am frühen Montagmorgen. Unklar blieb, ob der 18-jährige möglicherweise wegen eines schweren Unwetters von der Straße abgekommen war. Die genaue Unfallzeit sei noch unklar, sagte ein Polizeisprecher.

Auch interessant

Meistgelesen

Drama um vermissten Bundeswehrsoldaten (32): Nach tagelanger Suche - jetzt gibt es traurige Gewissheit
Drama um vermissten Bundeswehrsoldaten (32): Nach tagelanger Suche - jetzt gibt es traurige Gewissheit
Corona in Bayern: Für Kitas gelten ab heute neue Regeln - Spezielle Änderungen für Waldkindergärten 
Corona in Bayern: Für Kitas gelten ab heute neue Regeln - Spezielle Änderungen für Waldkindergärten 
Traunreut: Mann attackiert 20-Jährigen auf offener Straße - Festnahme wegen versuchten Mordes
Traunreut: Mann attackiert 20-Jährigen auf offener Straße - Festnahme wegen versuchten Mordes
Plötzlich Sturmwarnung für den Chiemsee: Zahlreiche Wassersportler per Großeinsatz evakuiert
Plötzlich Sturmwarnung für den Chiemsee: Zahlreiche Wassersportler per Großeinsatz evakuiert

Kommentare