Fahranfänger liefern sich Autorennen

Buchloe - Zwei jugendliche Fahranfänger haben am Freitagabend bei einem illegalen Autorennen auf den Straßen von Buchloe im Ostallgäu sich und andere gefährdet.  

Eine Fußgängerin konnte sich gerade noch durch einen Sprung von der Straße retten, wie die Polizei in Kempten am Samstag mitteilte. Eine Autofahrerin musste eine Vollbremsung einlegen. Die Fahrer im Alter von 18 und 19 Jahren waren nach Einschätzung der Frau mit rund 90 statt der erlaubten 50 Stundenkilometer unterwegs. Gegen die jungen Männer wurde Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs erstattet.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Bergsteigerin stürzt 70 Meter in die Tiefe und stirbt
Bergsteigerin stürzt 70 Meter in die Tiefe und stirbt

Kommentare