Fahranfänger zu schnell unterwegs: Fünf Verletzte

Lappersdorf - Bei einem schweren Unfall bei Lappersdorf (Landkreis Regensburg) sind am Samstag fünf Menschen verletzt worden. Schuld war ein rasender Führerscheinneuling.

Wie die Polizei mitteilte, war ein 18 Jahre alter Fahranfänger gegen 20.00 Uhr auf der Kreisstraße R 18 in Richtung Lappersdorf mit dem Sportwagen seines Vaters wegen zu hoher Geschwindigkeit von der Fahrbahn abgekommen. Er geriet auf eine Wiese und prallte dort gegen mehrere Bäume. Ein Beifahrer wurde in dem Wagen eingeklemmt und lebensgefährlich verletzt. Die Feuerwehr befreite ihn mit einer Rettungsschere. Er, die anderen drei Mitfahrer und der Fahrer mussten in Krankenhäuser gebracht werden.

lby

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Bombe bei der Regensburger Uni gefunden
Bombe bei der Regensburger Uni gefunden
Porsche fackelt auf A8 ab
Porsche fackelt auf A8 ab
Nach dem Dauerregen wird es wieder hochsommerlich
Nach dem Dauerregen wird es wieder hochsommerlich
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 

Kommentare