Herzversagen: Mann stirbt während Umzug

Memmingen - Er wollte von Herne in Nordrhein-Westfalen ins Allgäu umziehen: Am Steuer des Kleintransporters, in dem er seine Möbel verstaut hatte, starb ein 74-Jähriger am Donnerstag.

Der 74-Jährige ist während seiner Umzugsfahrt auf der Autobahn 7 kurz vor Memmingen am Steuer seines Kleintransporters an Herzversagen gestorben. Der gemietete Wagen des Mannes rollte aus und kam auf dem linken Fahrstreifen nahe der Leitplanke zum Stehen, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Die Beamten der Autobahnpolizei konnten einen Auffahrunfall verhindern, den Mann jedoch nicht mehr retten. Er starb noch am Unfallort an den Folgen des Umzugsstresses. Der Rentner wollte am Mittwoch von Herne in Nordrhein-Westfalen ins Allgäu umziehen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Noch lange kein „altes Eisen“ – Verlieben mit über 50
BAYERN
Noch lange kein „altes Eisen“ – Verlieben mit über 50
Noch lange kein „altes Eisen“ – Verlieben mit über 50
Bayern-Spiel mit Dortmund-Vorzeichen
BAYERN
Bayern-Spiel mit Dortmund-Vorzeichen
Bayern-Spiel mit Dortmund-Vorzeichen
Ab 25. November: Nürnberg weitet Alkoholverbotszonen aus 
BAYERN
Ab 25. November: Nürnberg weitet Alkoholverbotszonen aus 
Ab 25. November: Nürnberg weitet Alkoholverbotszonen aus 
Plötzliche Panikattacke bei Hauptbahnhof: Frauen eilen Mutter zur Hilfe - Andere Passanten sehen nur zu
BAYERN
Plötzliche Panikattacke bei Hauptbahnhof: Frauen eilen Mutter zur Hilfe - Andere Passanten sehen nur zu
Plötzliche Panikattacke bei Hauptbahnhof: Frauen eilen Mutter zur Hilfe - Andere Passanten sehen nur zu

Kommentare