Heftiger Frontalcrash

Fahrerin schleudert mit VW Golf in den Gegenverkehr - zwei Schwerverletzte   

Bei einem schweren Verkehrsunfall in Kammeltal (Landkreis Günzburg) sind zwei Frauen schwer verletzt worden. Wie es zu dem schweren Unfall kam ist noch unklar.

Kammeltal - Beide mussten am Dienstagabend mit Rettungshubschraubern in Krankenhäuser geflogen werden, wie die Polizei am frühen Mittwochmorgen mitteilte.

Nach ersten Erkenntnissen soll eine 48-Jährige mit ihrem Golf zunächst von der Straße abgekommen und dann in den Gegenverkehr geschleudert worden sein. Dort prallte ihr Fahrzeug laut Polizei frontal mit einem anderen Wagen zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Golf in der Mitte in zwei Stücke auseinander gerissen, wie die Polizei berichtet. Das Heck wurde 30 Meter weit geschleudert. 

65 Feuerwehrleute waren vor Ort, um die Verletzten zu retten und die kaputten Autos zu bergen. Die Strecke war nach Angaben der Polizei erst in der vergangenen Woche nach einem Ausbau eröffnet worden. Die Ermittlungen laufen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa / Rene Priebe

Auch interessant

Meistgelesen

Riesen-Ansturm auf Berge und Seen? Im Allgäu hagelte es am langen Wochenende Strafzettel
Riesen-Ansturm auf Berge und Seen? Im Allgäu hagelte es am langen Wochenende Strafzettel
Trotz großer Suche: 17-Jährige in Schweinfurt vermisst - Sie kehrte nach einem Spaziergang nicht zurück
Trotz großer Suche: 17-Jährige in Schweinfurt vermisst - Sie kehrte nach einem Spaziergang nicht zurück
Nach Gewittern in Bayern: Jetzt wirds richtig kalt - hier drohen Sturmböen und Starkregen
Nach Gewittern in Bayern: Jetzt wirds richtig kalt - hier drohen Sturmböen und Starkregen
Irrer Kuhglocken-Streit! Anwohnerin fühlt sich gestört - Richter knallhart
Irrer Kuhglocken-Streit! Anwohnerin fühlt sich gestört - Richter knallhart

Kommentare