Hintergründe noch unklar

Streifenwagen stößt mit Radfahrer zusammen

Lauf an der Pegnitz - Im Landkreis Nürnberger Land ist ein Streifenwagen mit einem 55-jährigen Radfahrer zusammengestoßen. Der Mann wurde schwer verletzt. Wie konnte es zu dem Unfall kommen?

Ein Fahrradfahrer ist bei einem Verkehrsunfall mit einem Streifenwagen im Landkreis Nürnberger Land schwer verletzt worden. Zwei Polizeibeamte waren am Donnerstagabend in Lauf an der Pegnitz mit Blaulicht unterwegs und wechselten wegen zähflüssigen Verkehrs auf die Gegenfahrbahn, wie die Polizei mitteilte. In diesem Moment überquerte der 55 Jahre alte Radfahrer die Straße und es kam zum Zusammenstoß.

Der Streifenwagen touchierte noch ein anderes Auto und überfuhr ein Verkehrsschild. Rettungskräfte brachten den schwer verletzten Radler ins Krankenhaus. Die beiden Polizisten blieben unverletzt. Ein Sachverständiger soll nun klären, wie es zum Unfall kommen konnte.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Aprilwetter im Februar: Sturm, Frühling und wieder Winter

München - Mal Frühling, mal Winter und immer etwas Sturm dabei. Der Februar zieht die kommenden Tagen fast alle Register. Besonders in den höher …
Aprilwetter im Februar: Sturm, Frühling und wieder Winter

Auto beim Abbiegen übersehen: Junger Mann stirbt

Mantel - Ein 26 Jahre alter Autofahrer ist am Samstagabend bei einem Verkehrsunfall in Mantel (Landkreis Neustadt an der Waldnaab) gestorben, zwei …
Auto beim Abbiegen übersehen: Junger Mann stirbt

Zahl der kirchlichen Eheprozesse deutlich gestiegen

München - Kritiker sprechen von einer „katholischen Form der Scheidung“: Wenn eine Ehe scheitert, kann ein kirchliches Gericht überprüfen, ob sie …
Zahl der kirchlichen Eheprozesse deutlich gestiegen

Kommentare