Fahrwerk defekt - Pilot legt Bruchlandung hin

Großostheim/Würzburg - Wegen eines defekten Fahrwerks hat ein 56 Jahre alter Pilot im Landkreis Aschaffenburg eine Bruchlandung hingelegt. Selbst ein technischer Trick konnte den Unfall nicht verhindern. 

Er und seine 51 Jahre alte Begleiterin wurden nicht verletzt, teilte die Polizei am Sonntag in Würzburg mit. Nach Polizeiangaben konnte das Fahrwerk des Kleinflugzeugs im Anflug auf den Landeplatz Aschaffenburg-Großostheim nicht elektronisch ausgefahren werden.

Der Pilot brach den Landeanflug ab und entriegelte das Fahrwerk manuell. Es klappte jedoch wieder ein, als der Pilot die Maschine auf den Boden setzte. Das Flugzeug rutschte auf der Unterseite rund 120 Meter weit über die Piste. An der einmotorigen Maschine entstand ein Schaden von rund 40 000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Bombe bei der Regensburger Uni gefunden
Bombe bei der Regensburger Uni gefunden
Porsche fackelt auf A8 ab
Porsche fackelt auf A8 ab
Ist dieser Juli noch „normal“? Hitzewoche steht bevor
Ist dieser Juli noch „normal“? Hitzewoche steht bevor
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser

Kommentare