FC Ingolstadt verlängert Vertrag mit Trainer Hasenhüttl bis 2017

+
FC Ingolstadt verlängert den Vertrag mit Hasenhüttl. Foto: Armin Weigel/Archiv

Ingolstadt (dpa/lby) - Der FC Ingolstadt hat den Vertrag mit Trainer Ralph Hasenhüttl verlängert. Nach dem Aufstieg in die Fußball-Bundesliga bleibt der 47-Jährige bis zum Sommer 2017 und hat damit nun alle Fragen nach seiner Zukunft beantwortet. Hasenhüttls bisheriger Kontrakt war bis 2016 gültig.

"Die Vorfreude auf das, was auf uns zukommt, ist riesig. Ich möchte dazu beitragen, dass sich der FC Ingolstadt in der ersten Liga etabliert", sagte der Österreicher, der die Oberbayern zur Meisterschaft in der zweiten Liga geführt hatte.

Auch die sportliche Leitung zeigte sich zufrieden mit diesem Schritt. "Wir haben mit Ralph in den vergangenen eineinhalb Jahren erfolgreich und mit viel Freude gearbeitet. Was die Mannschaft unter seiner Leitung geschafft hat, verdient größten Respekt", sagte Sportdirektor Thomas Linke. Am 28. Juni starten die Oberbayern in die neue Saison.

Auch interessant

Meistgelesen

Drama um vermissten Bundeswehrsoldaten (32): Nach tagelanger Suche - jetzt gibt es traurige Gewissheit
Drama um vermissten Bundeswehrsoldaten (32): Nach tagelanger Suche - jetzt gibt es traurige Gewissheit
Corona in Bayern: Für Kitas gelten ab heute neue Regeln - Spezielle Änderungen für Waldkindergärten 
Corona in Bayern: Für Kitas gelten ab heute neue Regeln - Spezielle Änderungen für Waldkindergärten 
Traunreut: Mann attackiert 20-Jährigen auf offener Straße - Festnahme wegen versuchten Mordes
Traunreut: Mann attackiert 20-Jährigen auf offener Straße - Festnahme wegen versuchten Mordes
Plötzlich Sturmwarnung für den Chiemsee: Zahlreiche Wassersportler per Großeinsatz evakuiert
Plötzlich Sturmwarnung für den Chiemsee: Zahlreiche Wassersportler per Großeinsatz evakuiert

Kommentare