Ferienausflug endet auf der Polizeiwache

Schirnding - Ein Ferienausflug nach Tschechien hat für drei Nürnberger Schüler ein juristisches Nachspiel.

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, hatte das Trio auf dem Schwarzmarkt im tschechischen Eger jeweils einen Teleskopschlagstock, ein Butterflymesser und insgesamt 12 Schlagringe gekauft. Die 14 bis 15 Jahre alten Jugendlichen waren auf dem Fußweg zum Bahnhof in Schirnding, als Schleierfahnder auf sie aufmerksam wurden. Messer und Schlagwaffen wurden von der Polizei kassiert, außerdem erhielt das Trio noch eine Anzeige - bevor es in den Zug nach Hause gesetzt wurde.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesen

Vermisste Malina: Termin für „Aktenzeichen XY“-Ausstrahlung steht
Vermisste Malina: Termin für „Aktenzeichen XY“-Ausstrahlung steht
Landwirt stirbt in Biogasanlage
Landwirt stirbt in Biogasanlage
Malinas Vater bei Stern TV - Neues Rätsel um ihren letzten Anruf
Malinas Vater bei Stern TV - Neues Rätsel um ihren letzten Anruf
An diesen Orten in Bayern geht heute das Licht aus
An diesen Orten in Bayern geht heute das Licht aus

Kommentare