Oberallgäu: Feriengäste vor Feuer gerettet

Oberstdorf - Ein Feuer in einem Stall bei Oberstdorf (Landkreis Oberallgäu) hat den Urlaub für 17 Gäste im angrenzenden Ferienhof abrupt unterbrochen.

Der Brand in dem Tierverschlag war aus noch unbekanntem Grund am Dienstag gegen 23.00 Uhr ausgebrochen, wie die Polizei am Mittwoch berichtete. Alle Urlauber blieben unverletzt, aber zwei Verwandte des Hofbesitzers mussten ins Krankenhaus.

Das Anwesen mit Ferienwohnungen liegt in Tiefenbach, einem Oberstdorfer Ortsteil. Die Feuerwehr habe das Übergreifen der Flammen weitgehend verhindert. Dennoch seien “mehrere Hunderttausend Euro“ Schaden zu beklagen.

Die 17 Gäste kamen in einer nahen Wirtschaft und einem Hotel unter.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia

Kommentare