Festnahme: Hat die Polizei den Kioskräuber? 

Am Morgen des Ostersamstags wurde eine 76-Jährige tot in ihrem Lottokiosk aufgefunden.

Nürnberg - Drei Wochen nach dem gewaltsamen Tod einer Nürnberger Lottoladen-Betreiberin hat die Polizei einen 29-jährigen Tatverdächtigen festgenommen.

Lesen Sie mehr:

Leiche in Lottogeschäft gibt Rätsel auf

Dieser sitze nun in Untersuchungshaft, sagte der Leiter der Mordkommission, Albert Vögeler, am Freitag. Aber: “Er streitet alles ab.“ Aufgrund mehrerer Indizien gehen die Ermittler dennoch davon aus, den Mörder der 76 Jahre alten Kioskbetreiberin gefunden zu haben. Die Frau war am Ostersamstag in ihrem Geschäft getötet worden. Der Täter verschwand mit Zigaretten - sie wurden bei dem nun Festgenommenen gefunden.

Bilder vom Tatort

Nürnberg: Tote Frau in Lottogeschäft gefunden

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet

Kommentare