Mit Absicht: Feuerspucker setzt Zuschauer in Flammen

Kronach - Feuriger Streit in Kronach: Ein Feuerspucker aus Erfurt hat am Samstagabend einen störenden Zuschauer mit Brandmittel bespritzt und anschließend mit Feuer bespuckt.

Die Haare des 23-jährigen Zuschauers fingen Feuer, er erlitt Brandverletzungen im Gesicht. Zuvor hatte der junge Mann die Aufführung auf einem Automobiltreffen gestört, indem er den 34 Jahre alten Artisten immer wieder mit Bier bespritze und so das Feuer löschte.

Es kam zum Streit, der so weit eskalierte, dass der Artist den Störenfried mit Feuer bespuckte. Wie die Polizei mitteilte, erwartet den Feuerspucker nun eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Bergsteigerin stürzt 70 Meter in die Tiefe und stirbt
Bergsteigerin stürzt 70 Meter in die Tiefe und stirbt

Kommentare