Feuerteufel brennt Sägewerk nieder

Kammeltal - Holzabfälle eines Sägewerks zündete ein Brandstifter im Kreis Günzburg an. Der Schaden liegt bei 150.000 Euro.

Beim Brand eines Sägewerkes in Kammeltal (Kreis Günzburg) ist am Dienstagabend ein Schaden in Höhe von rund 150.000 Euro entstanden. Die Kriminalpolizei geht nach Angaben vom Mittwoch von Brandstiftung aus. Ein Nachbar hatte gegen 22 Uhr Feuer in einer Gitterbox mit Holzabfällen bemerkt. Während seine Tochter die Feuerwehr rief, versuchte der Mann, mit einem Gabelstapler die brennende Box zu entfernen, um ein Übergreifen der Flammen auf das Sägewerk zu verhindern. Ein Holzlager und Teile des Daches brannten dennoch ab. Verletzt wurde niemand.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia

Kommentare