Einsatz in Augsburg

Brennende Kerze verursacht Wohnungsbrand: Zwei Verletzte

In der Nacht kam es zu einem Feuer in einem Augsburger Mehrfamilienhaus.
+
In der Nacht kam es zu einem Feuer in einem Augsburger Mehrfamilienhaus.

Augsburg - In der Nacht auf Donnerstag brannte ein Mehrfamilienhaus in Augsburg. Zwei Menschen verletzten sich, der Schaden beläuft sich auf rund 80.000 Euro.

Bei einem Zimmerbrand in einem Mehrfamilienhaus in Augsburg sind in der Nacht zum Donnerstag zwei Menschen leicht verletzt worden. Bei dem Feuer entstand ein Schaden in Höhe von rund 80.000 Euro, wie ein Polizeisprecher sagte. Das Feuer wurde laut Feuerwehr vermutlich durch eine brennende Kerze ausgelöst.

Eine Bewohnerin hatte gegen 5 Uhr morgens eine Bekannte über den Brand informiert, die die Feuerwehr alarmierte. Als die Einsatzkräfte eintrafen, drang aus dem ersten Stock des Hauses in der Gögginger Straße schon dichter Rauch. Mit Fluchthauben retteten die Feuerwehrleute eine Person aus dem ersten Obergeschoss. 

Die Feuerwehr löschte den Brand. Die Bewohner konnten danach teilweise wieder zurück in ihre Wohnungen. 

mm/tz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Heute ÖPNV-Streik in elf bayerischen Städten: „Die Lage ist ernst“ - Verkehr wird mancherorts lahmgelegt
Heute ÖPNV-Streik in elf bayerischen Städten: „Die Lage ist ernst“ - Verkehr wird mancherorts lahmgelegt
Corona in Bayern: Wegen steigender Infektionszahlen - Gesundheitsministerium prüft wichtige Maßnahme
Corona in Bayern: Wegen steigender Infektionszahlen - Gesundheitsministerium prüft wichtige Maßnahme
Winter-Hammer: Schneefall in Bayern - kältester Septembertag seit 18 Jahren
Winter-Hammer: Schneefall in Bayern - kältester Septembertag seit 18 Jahren
Lokführer-Streik trifft wieder viele Reisende
Lokführer-Streik trifft wieder viele Reisende

Kommentare