Flaschen-Betrug: 7000 Euro ergaunert

Augsburg - Da muss man erst einmal drauf kommen: Ein Trio aus Augsburg ergaunerte jetzt mit geklauten Pfandflaschen fast 7000 Euro. Wie die ganze Masche funktionierte:

Fast 7000 Euro hat ein Augsburger Betrüger-Trio mit der Rückgabe gestohlener Pfandflaschen ergaunert.

Ein 60-jähriger Lastwagenfahrer, der für einen Supermarkt arbeitet, soll säckeweise Plastikflaschen gestohlen und am Stadtrand in einem Wohnwagen deponiert haben, teilte die Polizei am Freitag mit. Dort hätten zwei Komplizinnen die Flaschen abgeholt und in verschiedenen Läden eingelöst. Bis zu 30 Säcke Leergut machten sie so zu Geld. Der 60-Jährige wurde jedoch schließlich von Passanten beobachtet, als er Säcke in den Wohnwagen schaffte. Die Zeugen verständigten dann die Polizei.

lby

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesen

Vermisste Malina: Angehörige beweisen unmenschliche Kraft
Vermisste Malina: Angehörige beweisen unmenschliche Kraft
Landwirt stirbt in Biogasanlage
Landwirt stirbt in Biogasanlage
An diesen Orten in Bayern geht heute das Licht aus
An diesen Orten in Bayern geht heute das Licht aus
Nationalpark Berchtesgaden: Streit um herumliegende Bäume
Nationalpark Berchtesgaden: Streit um herumliegende Bäume

Kommentare