Flucht vor Hausarrest - Mädchen stürzt vom Dach

Rettenberg/Kempten - Eine 14 Jahre alte Schülerin ist am Wochenende bei dem Versuch, den Hausarrest zu umgehen, vom Dach gefallen und schwer verletzt worden.

Wie die Polizei in Kempten mitteilte, war das Mädchen in Rettenberg im Oberallgäu nach einem Streit aus dem Dachfenster geklettert und auf dem schneebedeckten Dach ausgerutscht. Sie stürzte zwölf Meter in die Tiefe auf den Boden und wurde mit dem Notarzt ins Klinikum Kempten gebracht. Lebensgefahr bestand nach Polizeiangeben nicht.

dpa

Rubriklistenbild: © (Symbolbild)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Kurz nach Corona-Gipfel: Söder verkündet weitreichende Lockerung für Bayern
BAYERN
Kurz nach Corona-Gipfel: Söder verkündet weitreichende Lockerung für Bayern
Kurz nach Corona-Gipfel: Söder verkündet weitreichende Lockerung für Bayern
Kein 2G mehr im bayerischen Einzelhandel: Einkaufstouristen aus Baden-Württemberg strömen in den Freistaat
BAYERN
Kein 2G mehr im bayerischen Einzelhandel: Einkaufstouristen aus Baden-Württemberg strömen in den Freistaat
Kein 2G mehr im bayerischen Einzelhandel: Einkaufstouristen aus Baden-Württemberg strömen in den Freistaat
Vier Impfschäden durch Corona-Impfung bayernweit anerkannt
BAYERN
Vier Impfschäden durch Corona-Impfung bayernweit anerkannt
Vier Impfschäden durch Corona-Impfung bayernweit anerkannt
Schreyer weist Vorwürfe wegen Blockabfertigung zurück
BAYERN
Schreyer weist Vorwürfe wegen Blockabfertigung zurück
Schreyer weist Vorwürfe wegen Blockabfertigung zurück

Kommentare