Flucht nach Messerangriff endet auf A9

Gera - Die Flucht eines 51-Jährigen nach einem blutigen Streit mit seiner Ehefrau ist am Freitag auf der Autobahn A9 Richtung Nürnberg zu Ende gegangen.

Wie die Polizei mitteilte, hatte der Mann bei einer Auseinandersetzung im thüringischen Hundhaupten (Kreis Greiz) plötzlich ein Messer gezückt und seine Frau und einen 30-jährigen Mann niedergestochen. Beide mussten in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Messerstecher flüchtete im Auto. Kurz nach der Landesgrenze zu Bayern wurde er bei einem Unfall verletzt. Da erzählte er den Polizisten von der Bluttat. Inzwischen wurde Haftbefehl erlassen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesen

Malina: Hunde schlagen an - Tasche in Lokal gefunden
Malina: Hunde schlagen an - Tasche in Lokal gefunden
Suche nach Malina: Bilder aus Regensburg
Suche nach Malina: Bilder aus Regensburg
Freundin erstochen: 32-Jähriger in Psychiatrie
Freundin erstochen: 32-Jähriger in Psychiatrie
Wo ist Malina? Um 6 Uhr verliert sich ihre Spur - Vater verzweifelt
Wo ist Malina? Um 6 Uhr verliert sich ihre Spur - Vater verzweifelt

Kommentare