Von Polizei gestoppt

46 Flüchtlinge in diesem schrottreifen Kastenwagen

+

Passau - Die Bundespolizei hat auf der A3 in einem Transporter 46 Flüchtlinge entdeckt.

Der schrottreife Kastenwagen war am Mittwoch in Höhe Passau Süd angehalten worden. Zwei Männer saßen im Führerhaus, 44 weitere Menschen –Männer, Frauen und Kinder – waren im verschlossenen Laderaum untergebracht. Sie dürften die ganze Zeit gestanden sein. Die Flüchtlinge, die von einem Albaner geschleust wurden, stammen vor allem aus Afghanistan und dem Iran.

tz

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Autofahrer übersieht Biker: 38-Jähriger stirbt
Autofahrer übersieht Biker: 38-Jähriger stirbt

Kommentare