Mann (57) stirbt am Steuer

Forchheim - Plötzliche gesundheitliche Probleme: Ein Autofahrer ist in Forchheim am Steuer seines Wagens gestorben. Vorher krachte er noch in eine Ampel.

Ein Autofahrer ist am Dienstag in Forchheim am Steuer seines Wagens gestorben. Nach Angaben der Polizei kam der 57-Jährige infolge plötzlicher gesundheitlicher Probleme von der Straße ab. Sein Auto riss einen Ampelmast um und prallte auf der gegenüberliegenden Straßenseite gegen einen geparkten Lastwagen.

Beim Eintreffen der ersten Helfer war der Mann bereits nicht mehr ansprechbar. Er starb trotz zunächst erfolgreicher Wiederbelebungsversuche wenig später im Krankenhaus. Andere Verkehrsteilnehmer kamen nicht zu Schaden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesen

Freundin erstochen: 32-Jähriger in Psychiatrie
Freundin erstochen: 32-Jähriger in Psychiatrie
Hier wird in Bayern über das türkische Verfassungsreferendum abgestimmt 
Hier wird in Bayern über das türkische Verfassungsreferendum abgestimmt 
16-Jähriger kommt bei Verkehrsunfall ums Leben
16-Jähriger kommt bei Verkehrsunfall ums Leben
Vermisste Malina: Suche wird auf der Donau fortgesetzt
Vermisste Malina: Suche wird auf der Donau fortgesetzt

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion