Stichflamme

Frau erleidet bei Fondue-Essen schwere Verbrennungen

Bayerisch Gmain - Beim Fondue-Essen hat eine 75 Jahre alte Frau am Silvesterabend in Bayerisch Gmain (Landkreis Berchtesgadener Land) Feuer gefangen.

Die Seniorin erlitt Verbrennungen zweiten und dritten Grades an Oberkörper, Armen und im Gesicht, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Durch eine Verpuffung war eine Stichflamme entstanden. Familienangehörige löschten die brennende Kleidung der Frau. Die 75-Jährige wurde in eine Klinik nach Salzburg gebracht.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia

Kommentare