Frau gerät im Passauer Dom in Flammen

Passau - Eine Frau wollte im Passauer Dom eine Opferkerze anzünden. Doch plötzlich fing sie selbst Feuer. Sogar ihre Haare standen in Flammen. Wie es dazu kommen konnte und wer der Frau half:

Bei dem Versuch, eine Opferkerze anzuzünden, hat eine Frau im Passauer Dom schwere Brandverletzungen erlitten. Die 63-Jährige war mit ihrem Schal über eine bereits brennende Kerze geraten. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, fing der Schal sofort Feuer. Die Flammen hätten schließlich die Haare der Frau erfasst. Einer Zeugin, die den Vorfall am Freitag beobachtet hatte, gelang es, die Passauerin zu Boden zu bringen und die Flammen zu löschen. Das Opfer erlitt Brandverletzungen im Gesicht und an der Hand und wurde in ein Krankenhaus gebracht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Autofahrer übersieht Biker: 38-Jähriger stirbt
Autofahrer übersieht Biker: 38-Jähriger stirbt

Kommentare