Während die Kinder schliefen

Frau in Gröbenzell erschlagen - Ehemann verhaftet

Gröbenzell - Eine 44-jährige Ehefrau ist in der Nacht auf Mittwoch in ihrem Haus im oberbayerischen Gröbenzell (Landkreis Fürstenfeldbruck) erschlagen worden.

Ihr Mann wurde wegen dringenden Mordverdachts verhaftet, wie die Polizei mitteilte. Der 46-Jährige habe selbst per Notruf eine verletzte Person im Haus gemeldet. Der Notarzt habe nur noch den Tod der Frau feststellen können. Sie habe massive Kopfverletzungen erlitten. Die Kinder des Ehepaars schliefen zur Tatzeit im Haus der Familie.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Partnersuche und die Liebe sind ganz nah
Partnersuche und die Liebe sind ganz nah
Söder verkündet Wohltaten für Kinder auf Instagram - und erntet Kritik: „Und wir werden ständig vergessen!“
BAYERN
Söder verkündet Wohltaten für Kinder auf Instagram - und erntet Kritik: „Und wir werden ständig vergessen!“
Söder verkündet Wohltaten für Kinder auf Instagram - und erntet Kritik: „Und wir werden ständig vergessen!“
Krisenstab billigte Kauf ungewöhnlich teurer Schutzmasken
BAYERN
Krisenstab billigte Kauf ungewöhnlich teurer Schutzmasken
Krisenstab billigte Kauf ungewöhnlich teurer Schutzmasken
Snowboarder stürzt 20 Meter tief in Loch
BAYERN
Snowboarder stürzt 20 Meter tief in Loch
Snowboarder stürzt 20 Meter tief in Loch

Kommentare