Zuschauerin tot

Frau von Kirchweihbaum erschlagen

Feucht - Eine 59 Jahre alte Frau ist in Feucht (Kreis Nürnberger Land) von einem umstürzenden Kirchweihbaum erschlagen worden.

Eine Gruppe von 30 Leuten wollte den Baum am Sonntag aufstellen. Nach Angaben der Polizei rutschte der Baum plötzlich weg und fiel in Richtung der Zuschauer. Er traf die 59-Jährige, die noch am Unglücksort starb.

Notarzt und Rettungskräfte bemühten sich etwa eine Stunde um das Leben der Frau, konnten dem Opfer aber letztlich nicht mehr helfen. Notfallseelsorger kümmerten sich um Angehörige der Getöteten und weitere Zuschauer. In dem Fall ermittelt nun die Kripo.

dpa/AFP

Rubriklistenbild: © Symbolfoto: dpa

Auch interessant

Meistgelesen

OB-Stichwahl in Regensburg: Hauchdünne Entscheidung am Mittwoch - Ergebnis ist nun da
OB-Stichwahl in Regensburg: Hauchdünne Entscheidung am Mittwoch - Ergebnis ist nun da
Coronavirus: Antenne Bayern startet Mega-Aktion und hat damit großen Erfolg - Lob von Markus Söder
Coronavirus: Antenne Bayern startet Mega-Aktion und hat damit großen Erfolg - Lob von Markus Söder
Angst vor dem Andrang: Ausflügler in Bayern nicht willkommen
Angst vor dem Andrang: Ausflügler in Bayern nicht willkommen
Dramatische Rettung in Oberbayern: Bergretter müssen Coronavirus-Regeln ignorieren
Dramatische Rettung in Oberbayern: Bergretter müssen Coronavirus-Regeln ignorieren

Kommentare