Aus dem Auto geschleudert

Frau rast in den Tod

+

Marktl - Auf der Autobahn 94 hat eine Frau die Kontrolle über die Fahrzeug verloren. Die 45-Jährige wurde aus dem Auto gescchleudert.

Am Ende der Autobahn 94 München-Pocking ist eine Frau am frühen Montagmorgen mit ihrem Wagen in den Tod gefahren. Die 45-Jährige war von Neuötting Richtung Passau unterwegs. Bei Marktl wird die Autobahn auf eine Fahrspur verengt und geht in die B12 über. Dort geriet der Wagen der Frau vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn nach rechts in die Warnbaken. Er schlitterte danach etwa 50 Meter an der Böschung entlang, ehe er sich mehrfach überschlug und seitlich im Grünstreifen liegenblieb. Die nach Mitteilung der Polizei Rosenheim nicht angegurtete Frau wurde aus dem Auto geschleudert und tödlich verletzt. Das Fahrzeug brannte vollständig aus.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Porsche fackelt auf A8 ab
Porsche fackelt auf A8 ab
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Lindauerin (22) ermordet: Polizei nimmt mutmaßlichen Täter fest
Lindauerin (22) ermordet: Polizei nimmt mutmaßlichen Täter fest

Kommentare