Frau von zwei Zügen erfasst - tot

Saal an der Donau - In Niederbayern ist am Mittwoch eine Frau von zwei Zügen überrollt und getötet worden. Der Lokführer eines anfahrenden Zugs bemerkte nichts von dem Vorfall.

 Wie die Polizei am frühen Donnerstagmorgen mitteilte, war die 62-Jährige im Bahnhof von Saal an der Donau (Landkreis Kelheim) zunächst von einem ausfahrenden Nahverkehrszug erfasst worden, ohne dass der Lokführer etwas davon bemerkte. Eine halbe Stunde später habe sich dann ein weiterer Zug der Unfallstelle genähert. Dessen Lokführer sah den leblosen Körper auf dem Gleis zwar noch, konnte aber trotz Vollbremsung nicht mehr verhindern, dass der Zug die Frau erneut überrollte. Der Bahnverkehr wurde auf der Strecke bis in die Abendstunden gesperrt. Nun ermittelt die Kriminalpolizei.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Porsche fackelt auf A8 ab
Porsche fackelt auf A8 ab
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Lindauerin (22) ermordet: Polizei nimmt mutmaßlichen Täter fest
Lindauerin (22) ermordet: Polizei nimmt mutmaßlichen Täter fest
Otto I.: Bayerns tragischer Griechen-König
Otto I.: Bayerns tragischer Griechen-König

Kommentare