625 Frauen scheitern bei Weltrekord-Versuch

+
625 Frauen waren nicht genug

Krugzell - Sehr viele Frauen haben sich am Samstag in der Allgäuer Gemeinde Krugzell zusammengefunden, mit der Absicht, eine Bestmarke aufzustellen. Allerdings hat das für den Weltrekord dann doch nicht gereicht.

Es hätten genau 1.347 Frauen sein müssen, die gemeinsam in der Allgäuer Gemeinde Krugzell musizieren. Dann wäre das Vorhaben geglückt, einen neuen Weltrekord aufzustellen und die größte Frauenkapelle der Welt zusammen zu bekommen. Doch am Ende hat es am Samstagabend nicht annähernd gereicht. Exakt 625 Frauen haben sich registrieren lassen - ein imposantes Bild, als sie sich vor dem Festzelt anlässlich der 150-Jahr-Feier der “Musikkapelle Krugzell“ aufgebaut haben, doch zu wenig für den Rekord.

625 Frauen scheitern bei Weltrekord-Versuch

625 Frauen scheitern bei Weltrekord-Versuch

Ein leichtes Bedauern, ein lautes “Ahh“, als das Ergebnis verkündet wurde, aber dann feierten sie auch schon wieder ihre Musik. Und sie freuten sich riesig, dass von München bis Hamburg Musikerinnen gekommen waren. Zum Festzelt war ein eigener Eingang “Frauenkapelle“ eingerichtet worden, sieben Personen notierten jede einzelne Musikerin.

Nachdem die “Musik-Mädels“ aus Krugzell, wie sie sich nennen, es nicht geschafft haben, bleibt der Weltrekord in der Schweiz, in Lenggenwil, wo sie 1.346 Frauen zusammen bekommen hatten.

dapd

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Autofahrer übersieht Biker: 38-Jähriger stirbt
Autofahrer übersieht Biker: 38-Jähriger stirbt

Kommentare