Streit bei Fußballturnier: 33-Jähriger niedergestochen

Stockstadt/Würzburg - Ein Streit bei einem Freizeit-Fußball-Turnier im Landkreis Aschaffenburg endete am Sonntag blutig: Ein 33-jähriger Spieler erlitt schwere Verletzungen.

Ein 28 Jahre alter Zuschauer stach in der Frankenhalle von Stockstadt einen 33 Jahre alten Spieler mit einem Messer nieder. Wie die Polizei in Würzburg mitteilte, überwältigten andere Zuschauer den Täter und übergaben ihn der Polizei. Der 33-Jährige wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Die Ursache der Auseinandersetzung war zunächst unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesen

Vermisste Malina: Suche wird auf der Donau fortgesetzt
Vermisste Malina: Suche wird auf der Donau fortgesetzt
Wo ist Malina? Um 6 Uhr verliert sich ihre Spur - Vater verzweifelt
Wo ist Malina? Um 6 Uhr verliert sich ihre Spur - Vater verzweifelt
Freundin erstochen: 32-Jähriger in Psychiatrie
Freundin erstochen: 32-Jähriger in Psychiatrie
Hier wird in Bayern über das türkische Verfassungsreferendum abgestimmt 
Hier wird in Bayern über das türkische Verfassungsreferendum abgestimmt 

Kommentare