Freundlicher Beifall für den "Holländer" in Bayreuth

Bayreuth (dpa) - Die Inszenierung der Richard-Wagner-Oper "Der fliegende Holländer" ist bei den Bayreuther Festspielen mit freundlichem Applaus aufgenommen worden. Am Freitagabend erntete vor allem Ricarda Merbeth als Senta Beifall. Die "Holländer"-Inszenierung von Jan Philipp Gloger stammt bereits aus dem Jahr 2012, Dirigent war erstmals Axel Kober, der Generalmusikdirektor der Deutschen Oper am Rhein in Düsseldorf. Seine Interpretation des Werkes stieß auf breite Zustimmung unter den Zuhörern im Festspielhaus.

Am Samstag erwartet das Publikum dann das große Finale des vierteiligen Opernzyklus "Der Ring des Nibelungen" mit der "Götterdämmerung". Die Bayreuther Festspiele enden am 28. August.

Spielplan 2015

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Biergarten-Inhaber am Wörthsee fürchtet Massen-Ansturm: „Die Menschen sind ausgehungert“
Biergarten-Inhaber am Wörthsee fürchtet Massen-Ansturm: „Die Menschen sind ausgehungert“
Kino, Gastro, Urlaub: Corona-Lockerungen in Bayern - Söder verkündet den Öffnungsplan
Kino, Gastro, Urlaub: Corona-Lockerungen in Bayern - Söder verkündet den Öffnungsplan
Familienvater aus Bayern wohl Kopf von Kinderschänder-Netzwerk: Nachbarn und Landrat „entsetzt“
Familienvater aus Bayern wohl Kopf von Kinderschänder-Netzwerk: Nachbarn und Landrat „entsetzt“
Aktionstag: Verstärkte Kontrollen zum Schutz von Fahrradfahrern - auch in Mittelfranken
Aktionstag: Verstärkte Kontrollen zum Schutz von Fahrradfahrern - auch in Mittelfranken

Kommentare