Wegen Frühlingswetter

Lawinengefahr in deutschen Alpen steigt 

München - Strahlend blauer Himmel und Sonnenschein - das Wetter am Wochenende freute viele Sonnenhungrige. Die hohen Temperaturen bedeuten aber auch: Erhöhte Lawinengefahr.

Wegen des strahlenden Frühlingswetters ist fast überall in den deutschen Alpen die Lawinengefahr gestiegen. Etwa im Allgäu und in den Berchtesgadener Alpen herrsche oberhalb von 1800 Metern erhebliche Lawinengefahr, teilte der Lawinenwarndienst Bayern am Montag in München mit. Im Tagesverlauf werde die Gefahr angesichts sehr milder Temperaturen weiter wachsen. Skitouren sollten deshalb früh begonnen und zeitig beendet werden, warnten die Experten. In den tieferen Lagen der bayerischen Alpen herrscht mäßige Lawinengefahr.

Lawinenlagebericht

dpa

Rubriklistenbild: © dpa Symbolbild

Auch interessant

Meistgelesen

Porsche fackelt auf A8 ab
Porsche fackelt auf A8 ab
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Lindauerin (22) ermordet: Polizei nimmt mutmaßlichen Täter fest
Lindauerin (22) ermordet: Polizei nimmt mutmaßlichen Täter fest
Otto I.: Bayerns tragischer Griechen-König
Otto I.: Bayerns tragischer Griechen-König

Kommentare