Schrecklicher Unfall bei Donauwörth: Fünf Tote

Donauwörth - Tragisches Überholmanöver: Fünf Menschen sind am Samstag bei einem Unfall nahe dem schwäbischen Donauwörth im Kreis Donau-Ries ums Leben gekommen.

Nach Angaben der Polizei in Augsburg überholte ein 20-jähriger Mann in einer langgezogenen Kurve einen anderen Wagen und kam bei dem Manöver ins Schleudern.

Schrecklicher Unfall bei Donauwörth: Fünf Tote

Schrecklicher Unfall bei Donauwörth: Fünf Tote

Er war auf der Bundesstraße 2 von Kaisheim in Richtung Donauwörth unterwegs. Der Fahrer eines entgegenkommenden Autos konnte nicht mehr ausweichen und prallte mit voller Wucht in die Seite des Autos. Der Wagen des 20-Jährigen wurde in der Mitte auseinandergerissen.

Der 20-Jährige war mit seiner 53-jährigen Mutter und seiner 18-jährigen Freundin unterwegs. In dem zweiten Wagen saß ein Ehepaar - 74 und 69 Jahre alt. Für alle fünf Insassen der beiden Autos kam jede Hilfe zu spät, sie waren auf der Stelle tot.

Die B2 wurde zwischen dem “Berger Kreuz“ bei Donauwörth und Kaisheim komplett gesperrt. Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Gutachter hinzugezogen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Porsche fackelt auf A8 ab
Porsche fackelt auf A8 ab
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Lindauerin (22) ermordet: Polizei nimmt mutmaßlichen Täter fest
Lindauerin (22) ermordet: Polizei nimmt mutmaßlichen Täter fest

Kommentare