Fünf Verletzte bei Großbrand auf Bauernhof

Frauenau - Bei einem Brand auf einem Bauernhof in Frauenau (Landkreis Regen) sind am Donnerstagnachmittag fünf Menschen leicht verletzt worden. Zahlreiche Tiere verendeten in dem Feuer.

Die Feuerwehr konnte nicht verhindern, dass das Gehöft - bestehend aus Ställen, Stadel und Wohnhaus - sowie eine angebrachte Photovoltaikanlage von den Flammen zerstört wurden.

Bereits beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte seien offene Flammen aus einem Stall gekommen, die schnell auf weitere Gebäudeteile und das Wohnhaus übergriffen, hieß es. 240 Feuerwehrleute von 24 umliegenden Feuerwehren waren vor Ort. Vier von ihnen kamen mit Rauchvergiftungen in ein Krankenhaus. Die 57-jährige Bewohnerin des Hauses erlitt einen Schock und musste ebenfalls in einer Klinik behandelt werden.

Die Polizei vermutet, dass der Brandherd in einem älteren Stallgebäude lag. Zur Brandursache konnten noch keine Angaben gemacht werden. Der Schaden beträgt etwa 300 000 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Meistgelesene Artikel

Notrufbeamter wimmelt Anrufer ab - 6000 Euro Strafe für Polizisten

Augsburg - Obwohl ein Jugendlicher bei einem Polizisten einen Notruf absetzte, schickte dieser keine Streife zur Hilfe. Der Beamte muss jetzt 6000 …
Notrufbeamter wimmelt Anrufer ab - 6000 Euro Strafe für Polizisten

Rathausbrand in Straubing: Seehofer informiert sich über Schäden

Straubing - Vor knapp drei Monaten hat ein verheerender Großbrand große Teile des historischen Rathauses in Straubing zerstört. Am Freitag will sich …
Rathausbrand in Straubing: Seehofer informiert sich über Schäden

Aprilwetter im Februar: Sturm, Frühling und wieder Winter

München - Mal Frühling, mal Winter und immer etwas Sturm dabei. Der Februar zieht die kommenden Tagen fast alle Register. Besonders in den höher …
Aprilwetter im Februar: Sturm, Frühling und wieder Winter

Kommentare