Fußgänger missachtet rote Ampel - schwer verletzt

Bamberg - Die Ampel war rot - dennoch wollte ein 43-Jähriger in Bamberg die Straße überqueren. Er wurde dabei von einem Auto erfasst und lebensbedrohlich verletzt.

Wie die Polizei in Oberfranken am Montagmorgen mitteilte, überquerte der 43-jährige Mann am Vorabend die Forchheimer Straße in Bamberg. Weil er dabei eine rote Ampel am Fußgängerüberweg missachtete und dunkel gekleidet war, sah ihn eine 48-jährige Autofahrerin zu spät. Ihr Wagen erfasste den Mann, er wurde auf die Fahrbahn geschleudert.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Autofahrer übersieht Biker: 38-Jähriger stirbt
Autofahrer übersieht Biker: 38-Jähriger stirbt

Kommentare