Fußgängerin stirbt drei Tage nach Unfall

Regensburg - Eine 52 Jahre alte Fußgängerin ist drei Tage nach einem Unfall in Regensburg an ihren schweren Verletzungen gestorben.

Wie die Polizei am Samstag mitteilte, wurde die 52-Jährige von einem Auto frontal erfasst und zu Boden geschleudert, als sie am Mittwoch in Regensburg eine Straße überqueren wollte. Die 38 Jahre alte Autofahrerin konnte trotz einer Vollbremsung nicht mehr rechtzeitig halten.

Bei dem Verkehrsunfall erlitt die Fußgängerin derart schwere Kopfverletzungen, dass sie am Samstag in einem Krankenhaus starb.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Laster fährt auf A6 in Nachtbaustelle - Arbeiter stirbt
Laster fährt auf A6 in Nachtbaustelle - Arbeiter stirbt
Motorradfahrer (18) prallt gegen Baum und stirbt
Motorradfahrer (18) prallt gegen Baum und stirbt
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll

Kommentare