Fußgängerin stirbt drei Tage nach Unfall

Regensburg - Eine 52 Jahre alte Fußgängerin ist drei Tage nach einem Unfall in Regensburg an ihren schweren Verletzungen gestorben.

Wie die Polizei am Samstag mitteilte, wurde die 52-Jährige von einem Auto frontal erfasst und zu Boden geschleudert, als sie am Mittwoch in Regensburg eine Straße überqueren wollte. Die 38 Jahre alte Autofahrerin konnte trotz einer Vollbremsung nicht mehr rechtzeitig halten.

Bei dem Verkehrsunfall erlitt die Fußgängerin derart schwere Kopfverletzungen, dass sie am Samstag in einem Krankenhaus starb.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesen

Pietätlose Facebook-Debatte: Malinas Freundin zieht sich zurück
Pietätlose Facebook-Debatte: Malinas Freundin zieht sich zurück
An diesen Orten in Bayern geht heute das Licht aus
An diesen Orten in Bayern geht heute das Licht aus
Mit Messer auf Mutter eingestochen - Sohn festgenommen
Mit Messer auf Mutter eingestochen - Sohn festgenommen
17-Jähriger reanimiert Rentner
17-Jähriger reanimiert Rentner

Kommentare