Körperverletzung mit Todesfolge

Adoptiv-Mutter stirbt - Gastwirt vor Gericht

Würzburg - Ein Gastwirt soll seine reiche und pflegebedürftige Adoptiv-Mama nicht ausreichend versorgt und dadurch ihren Tod verursacht haben. Er steht nun vor Gericht.

Die Staatsanwaltschaft beschuldigt den 49-Jährigen vor dem Landgericht Würzburg der Körperverletzung mit Todesfolge durch Unterlassen.

Der Angeklagte wies den Vorwurf, es auf das Erbe der Frau abgesehen zu haben, am Montag unter Tränen zurück. Er habe sich um die 95-Jährige gekümmert und auch mit ihrer Ärztin abgestimmt.

Der Mann war von der Frau als Alleinerbe eingesetzt worden, sie war 2011 gestorben. Die Verteidiger scheiterten beim Prozessauftakt mit ihrem Antrag, das Verfahren auszusetzen - sie hatten die Anklage als unzulässig kritisiert.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa  / Symbolbild

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet

Kommentare