Gefahrgut-Lkw stürzt Böschung herunter

Pegnitz/Bayreuth - Ein mit umweltschädlichem Zinkoxid und stark ätzender Ameisensäure beladener Lastwagen ist bei einem Unfall bei Pegnitz (Kreis Bayreuth) am Donnerstagabend in eine Böschung gestürzt.

Nach Angaben der Polizei Bayreuth war der Lkw auf der Autobahn 9 in Richtung Berlin unterwegs. Ein Transporter wollte den Lastwagen überholen, geriet ins Schleudern und streifte den Lkw. Dieser kam nach rechts von der Autobahn ab und stürzte eine zehn Meter tiefe Böschung herunter. Die rund 1,2 Tonnen Zinkoxid seien aber nicht aus dem Anhänger gekippt, hieß es. Von den rund 80 Liter Ameisensäure seien möglicherweise an zwei Behältern Plomben geplatzt. Der 57 Jahre alte Fahrer verletzte sich leicht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet

Kommentare